DE | EN

Publikationen & Presse

Ob Online- oder Printmedium, ob Fachzeitschrift oder Tagespresse: LOYS steht im Fokus der deutschen und internationalen Presse. Hintergrundinformationen zu unseren Fonds, Wortmeldungen von Dr. Christoph Bruns und Ufuk Boydak oder Portraits über unser Haus – wir wünschen Ihnen bei der Lektüre viel Vergnügen.


Offener Brief: Teilhabe der Bevölkerung an der Wertsteigerung der Wirtschaftsunternehmen

Wie wäre es, wenn Sie zukünftig und in Abkehr der Tradition Ihres Ministeriums die Beteiligung der Bevölkerung an den Unternehmen der Wirtschaft, und damit die Schaffung größeren Wohlstands für Alle, in den Vordergrund Ihres Handelns stellten?

"Wer jährliche Einnahmen benötigt, sollte auf Aktienfonds setzen"

Dr. Christoph Bruns, Vorstand, Fondsmanager und Teilhaber der LOYS AG, über die Strategie des LOYS Global P.

"Anleger sollten wieder auf absolute Bewertungen achten"

Smart Investor im Gespräch mit Ufuk Boydak, LOYS AG, über den Ansatz der LOYS System-Fonds und die Bedeutung von Bewertungen.

Christoph Bruns: Wieso Trump bald scheitert und damit EU-Aktien befeuert

Sobald klar werde, dass die angestrebten wirtschaftlichen Maßnahmen von US-Präsident Donald Trump nicht greifen, werde Geld nach Europa fließen und die europäischen Aktienmärkte befeuern.

Das Börsenjahr 2016 - ein turbulentes oder normales Jahr? Und was wir daraus lernen können.

Das Börsenjahr 2016 hatte einige Überraschungen zu bieten: den schwachen Jahresstart, das Brexit-Thema, die US-Wahl und schließlich die rasante Jahresendrallye. Was für ein Börsenjahr war 2016? "Es war ein kurioses Börsenjahr und doch ein normales." Was können wir daraus lernen für 2017?

Christoph Bruns: „Radikale Maßnahmen von Donald Trump? Noch dürfen wir gelassen sein“

Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird, sagt sich Christoph Bruns. Warum anlässlich des Amtsantritts von Donald Trump die Investmentbranche und auch die deutschen Autobauer ruhig Blut bewahren sollten - und wo sich momentan attraktive Anlagechancen eröffnen, erklärt der LOYS-Gründer und Fondsmanager im Interview.

Blick voraus: aktives Aktienfondsmanagement mit klaren Vorteilen

Der Erfolg von Anlegern lebt vom vorausschauenden Handeln. ETFs überzeugen allenfalls rückblickend durch eine gleichmäßig geringe strukturelle Underperformance. Für die Herausforderungen der Zukunft ist man nach Jahren der Aktienhausse mit einem aktiven Aktienfondsmanagement besser gerüstet.

Ufuk Boydak halbiert US-Position auf großes Untergewicht

Weil es zu unsicher sei ob Donald Trump seine geplanten Investitions-Maßnahmen tatsächlich umsetzten könne und das Handeln Trumps noch nicht zu 100% eingepreist sei, hat Ufuk Boydak die US-Position im LOYS Global System seit November 2016 um mehr als die Hälfte auf aktuell 10,25% reduziert.

Der Aktienbulle

Dr. Christoph Bruns ist Fondsmanager und Vorstand beim deutschen Asset Manager LOYS. Doch sein Lebensmittelpunkt ist Chicago. Dort hat er neben Basketball viel über den erfolgreichen Umgang mit Aktien gelernt.

Gute Gründe für aktives Management

Viele Anleger haben sich auch 2016 für passive Aktieninvestments entschieden. Für vergleichsweise geringe Kostenvorteile geben sie damit die Chance auf eine Outperformance gegenüber den relevanten Vergleichsindizes auf.

Marktausblick 2017

Anstatt Politik wird die Zinsentwicklung die Aktienmärkte 2017 bewegen. Wie geht es im kommenden Jahr an den globalen Aktienmärkten weiter? Dr. Christoph Bruns und Ufuk Boydak, Vorstände und Fondsmanager bei der LOYS AG, erläutern im diesjährigen Marktausblick ihre individuellen Sichtweisen auf das Jahr 2017.

So reagieren Fondsmanager und Strategen auf 10%-Sprung von Ölpreis

Wie nachhaltig ist die jüngste Rallye des Ölpreises? Und wie positionieren sich Anleger zu dieser Entwicklung?

Christoph Bruns zum Trump-Sieg: "Krisen produzieren Kaufkurse"

Christoph Bruns, Fondsmanager und Vorstand des Oldenburger Vermögensverwalters LOYS, im Interview mit FONDS professionell ONLINE zur Frage, wie er auf den überraschenden Wahlausgang in den USA reagiert.

"Jetzt einsteigen"

Christoph Bruns, Manager vielfach ausgezeichneter Aktienfonds bei der LOYS AG, über weltweite Krisen, Versäumnisse in Deutschland und die Chancen für Aktienanleger.

LOYS-Chef Dr. Christoph Bruns: „Die Zinsen werden nicht mehr steigen“

LOYS-Inhaber Christoph Bruns lebt in den USA und hat den Präsidentschaftswahlkampf dort direkt miterlebt. Wie er sich die zukünftige Politik von Donald Trump vorstellt, ob Auswandern für ihn eine Option ist und welche Branchen vom Trump-Sieg profitieren werden, erklärt er im Gespräch mit DAS INVESTMENT.

Dr. Christoph Bruns: Diese Sektoren profitieren von Präsident Trump

Donald Trump ist Präsident und wir müssen damit arbeiten. "Das ist eine faustdicke Überraschung, der Markt ist auf dem falschen Fuß erwischt worden." Der Markt reagiert aber nicht so negativ wie befürchtet.

Wie Christoph Bruns zum AA-Fondsmanager aufstieg

Über 1200 Kilometer entfernt liegt die New Yorker Börse, die sagenumwobene Wall Street. An der größten Wertpapierbörse der Welt wird seit 1817 gehandelt.

Was Trumps Wahl für die Finanzmärkte bedeutet

Donald Trump ist entgegen der meisten Prognosen zum Präsidenten Amerikas gewählt worden. Die Finanzmärkte schwanken zwischen Abwarten und Furcht.

Dr. Christoph Bruns: "Die Eurozone gleicht einer Bananenrepublik"

Der Euro eine „Weichwährung“, die Europäische Union „auf dem absteigenden Ast“: Im Interview mit DAS INVESTMENT.com trifft LOYS-Vorstand Dr. Christoph Bruns klare Aussagen zu den Schritten, die in der EU seiner Meinung nach dringend erforderlich sind.

Strukturbruch am Zinsmarkt

Deutschland gilt weiterhin als wohlhabendes Land. Der Verwaltungsapparat funktioniert einigermaßen friktionslos und die politischen Verhältnisse sind seit Jahrzehnten relativ stabil.

Wall Street kann aufatmen - die Vorentscheidung im US-Präsidentschaftswahlkampf ist bereits gefallen

Nach schlammschlachtartigen Wahlkampfwochen scheint im US-Präsidentschaftswahlkampf - auch trotz der neu entfachten E-Mail-Affäre - eine Vorentscheidung zugunsten Hillary Clinton gefallen zu sein.

Aktives Management bei Aktien lohnt sich

Passive Fondskonzepte landen immer hinter der Benchmark. Eine Outperformance lässt sich nur mit aktivem Fondsmanagement erzielen. Der LOYS Global MH zeigt, wie es geht.

LOYS AG gründet eigene Verwaltungsgesellschaft in Luxemburg

Der Aktienfondsspezialist aus Oldenburg hat mit der LOYS Investment S.A. seine eigene Verwaltungsgesellschaft am Standort Luxemburg gegründet. Zum 1. Dezember 2016 werden alle im Großherzogtum domizilierten LOYS-Fonds auf die neue Gesellschaft übertragen.


weiterlesen

Nullzins erzwingt Umsteuern bei der privaten Altersvorsorge

Mittlerweile pfeifen es die Spatzen von den Dächern: Der demografische Wandel Deutschlands ist das schwerwiegendste Problem des Landes. Allein die Politik hat das Thema weitgehend verdrängt, denn es handelt sich um ein sogenanntes Verliererthema.

Zum Duell, Herr de Vries!

Sein Berufsleben ist rastlos: Heiko de Vries pendelt zwischen Oldenburg, Frankfurt und Zürich, mit der LOYS AG verwaltet er mehr als eine Milliarde Euro. Aber was ist er privat für ein Typ? Um das herauszufinden, haben wir ihn im Tennis herausgefordert.

Peter Nonner trifft Ufuk Boydak

"Peter Nonner trifft ..." ist eine neue Serie in FFB FONDSGESPRÄCHE. Geschäftspartner der FFB stellen sich den Fragen von Peter Nonner. Fragen rund um das Fondsgeschäft: von Produkttrends über Perspektiven der wirtschaftlichen Entwicklung und Anlageklassen bis hin zur Alltagspraxis der frien Beratung.

LOYS vierfach von Sauren ausgezeichnet!

Auch in diesem Jahr wurden von Sauren wieder Goldmedaillen für herausragende Leistungen im Fondsmanagement verliehen. Wir freuen uns, dass Ufuk Boydak in den Kategorien "Aktien Global" und "Aktien Europa" sowie Dr. Christoph Bruns in der Kategorie "Aktien Global (flexibel)" jeweils mit 2 Goldmedaillen ausgezeichnet wurden.

„Dieses Thema nenne ich ein echtes Investment“

Eine unterbewertete Branche plus eine interessante Anlageregion - im Interview mit DAS INVESTMENT.com gibt Fondsmanager und Unternehmensgründer Dr. Christoph Bruns Einblick in aktuelle Investment-Ideen aus dem Hause LOYS.

"So wollen wir an der Rohstoffrally teilhaben"

Die Rohstoffrally wird kommen, ist sich LOYS-Geschäftsführer Dr. Christoph Bruns sicher. Wann genau, spielt für den Value-Investor keine große Rolle. Im Interview mit DAS INVESTMENT.com gibt der Fondsmanager einen Ausblick auf die Rohstoffmärkte und verrät, wie LOYS am vorausgesehenen Aufwind teilhaben möchte.

Mehrwert durch aktives Management

Passive Fondskonzepte landen immer hinter der Benchmark. Eine Outperformance lässt sich nur mit aktivem Fondsmanagement erzielen. Der LOYS Global MH zeigt, wie es geht.

Aktienexpertise mit und ohne Absicherung

Die Outperformance des LOYS Europa System und des LOYS Global System belegt die Aktienexpertise der Investmentboutique LOYS. Über den LOYS Global L/S kann diese auch in abgesicherter Form erworben werden.

SAUREN Fondsmanager-Rating

Ufuk Boydak erhält in der Kategorie "Aktien Europa" zwei goldene Medaillen beim Sauren Fondsmanager-Rating. Lesen Sie das komplette Rating zu Ufuk Boydak und dem LOYS Europa System.

Wertorientierter investmentansatz

„Im Einkauf liegt der Gewinn“, lautet eine Kaufmannsregel, die auch bei der LOYS AG aus dem niedersächsischen Oldenburg Anwendung findet. Die Investmentboutique legt ihren Fokus auf unterbewertete Qualitätsaktien, weil hier die größten Ertragschancen winken. Allerdings wissen die Oldenburger sehr wohl um die möglichen Risiken von Aktienanlagen, weshalb sie bei ihren Investments einen wertorientierten Ansatz verfolgen.

„Ein Volk, das keine Kinder haben will, will auch keine Aktien“

Aktien haben sich auch in diesem Jahr wieder sehr schwankungsanfällig präsentiert. Scharfen Korrekturen folgten stets wieder Kurserholungen. Die Deutschen schreckt das offenbar weiter ab. Dr. Christoph Bruns versteht die Gründe für den Aktienpessimismus der Bundesbürger. Die Fakten sprächen aber mehr denn je für die Aktien.

Christoph Bruns: Ölpreis steigt 2017 über $70

Auch nach der jüngsten Abwärtsbewegung des Ölpreises sieht Christoph Bruns, Fondsmanager bei Loys AG, die Ölpreis-Rallye nicht beendet und sucht nach weiteren angeschlagenen Titeln im Sektor, die attraktive Bewertungen aufweisen.

Erfolgreich mit europäischen Einzeltiteln

Seit ihrer Gründung 1995 hat die Oldenburger Investmentboutique LOYS einen hervorragenden Namen im Bereich des wertorientierten und aktiven Aktienfonds-Managements erworben. Dies zeigt sich unter anderem auch im verwalteten Fonds-Volumen. Mehr als 1 Milliarde Euro haben Anleger bis dato den LOYS-Fondsmanagern anvertraut.

Bestellt und geliefert

Der Debatte um den Mehrwert von aktivem Management gegenüber passivem Investieren können die Verantwortlichen der LOYS AG aus Oldenburg nur ein müdes Lächeln abgewinnen. Ihre aktiv gemanagten Fonds outperformen die jeweiligen Benchmarks deutlich. Bestes Beispiel: der europäische Aktienfonds LOYS Europa System.

Was die Strategie der Superreichen bringt

Wer vor dem Brexit-Crash auf fallende Kurse gesetzt hat, kann sich freuen. Mittlerweile können auch Privatanleger in Fonds investieren, die auf sinkende Kurse wetten. Warum das nicht immer funktioniert.

Eigentor mit Folgen – Kein eindeutiger Gewinner auf den europäischen Märkten nach dem Brexit-Referendum

Bei der Fußball-Europameisterschaft gibt es mit Portugal einen klaren Sieger. Bei den europäischen Aktienmärkten ist der Spielausgang hingegen offen.

Ufuk Boydak ergreift Möglichkeiten am UK-Aktienmarkt

Nach dem Votum zum Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU) sieht Ufuk Boydak von der LOYS AG gute Chancen am britischen Aktienmarkt.

2 Brexit-Gewinner: Diese Papiere kauft Christoph Bruns

Warum sich der Brexit wirtschaftlich als großartige Gelegenheit vor allem für Deutschland und Frankreich erweisen könnte und wie er seinen Fonds für den möglichen Austritt Großbritanniens aus der EU fit macht, erklärt Loys-Chef und Fondsmanager Christoph Bruns im Gespräch mit DAS INVESTMENT.com.

BREXIT und Börsenkonsequenzen

Die Bürger Großbritanniens haben sich mehrheitlich für ein Verlassen der Europäischen Union entschieden. An der Börse hat die Entscheidung zu heftigen Kursverlusten geführt. Das britische Pfund sackte deutlich ab und muss von der britischen Notenbank gestützt werden. Auch der Euro verlor deutlich an Wert gegenüber Dollar, Yen und Franken.

Ölaktien: Sprudelnde Gewinne oder versiegende Renditequellen?

Ölaktien sind im Aufwind, getrieben vom steigenden Ölpreis. Während einige Fondsmanager für die Branche dementsprechend optimistisch bleiben, gehen andere davon aus, dass es auch künftig alles andere als geschmiert läuft.

The Big Short - das ist der Nachwuchsstar der deutschen Fondsbranche

Der 30-jährige Nachwuchsstar der deutschen Fondsbranche minimiert Verluste in turbulenten Börsenphasen.

Investieren ist eine Kunst

Wer erfolgreich antizyklisch Geld anlegen will, müsse Erfahrungen, Mut und Geduld mitbringen, sagt Christoph Bruns. Dass es ihm daran nicht mangelt, hat der Manager bislang bewiesen.

Aktives Management mit deutlichem Mehrwert

Mit einer Outperformance von über 27% seit Auflegung im November 2014 gegenüber dem breiten europäischen Aktienmarkt nimmt der LOYS Europa System innerhalb seiner Vergleichsgruppe einen absoluten Spitzenplatz ein und beweisst, dass aktives Management deutlichen Mehrwert generieren kann.

Warum kein Weg am aktiven Aktienfonds­management vorbeiführt

Herr Dr. Bruns, die LOYS AG ist als Aktienhaus bekannt geworden. Hat sich daran etwas geändert? Keineswegs, wir sind unserem Wesen treu geblieben und nach wie vor ein fokussiertes Aktienfondshaus. Unsere Konstanz in Philosophie, Struktur und Personen hat sich für die Kunden in den vergangenen elf Jahren bewährt.

Der alternative Weg zur Aktie

Seit der großen Finanzkrise ab 2007, die mit dem Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers im November 2008 kulminierte, erfreuen sich Mischfonds großer Beliebtheit bei institutionellen und privaten Anlegern.

„Kurzfristig ist der Markt eine Wahlmaschine“, oder: Warum ETFs & Co. die Wissenschaft verzweifeln lassen

Sind Märkte effizient? Diese Frage klingt angesichts der dauernden Interventionen der Notenbanken wie ein Aprilscherz. Doch das Thema spaltet schon seit den 60er Jahren die Gemüter; selbst die Wissenschaft gibt keine klaren Antworten. Welche Gesetze die Märkte regieren, fasst Loys-Vorstand Ufuk Boydak für Sie zusammen.

Long/Short-Ansätze erfreuen sich wachsender Nachfrage

Nullzinspolitik rückt aktienbasierte Long/Short-Fonds in den Fokus.

Warum Klugheit an der Börse jetzt wieder gefragt ist

Anleger hatten leichtes Spiel: Die Zentralbanken trieben per Geldflut die Kurse auf breiter Front. Alle Aktien stiegen. Nun gelten neue Regeln. Diese Strategie sollten Sparer künftig verfolgen.

Long / Short-Ansätze erfreuen sich wachsender Nachfrage – ein Gastbeitrag von LOYS AG

Seit der großen Finanzkrise in den Jahren 2007 ff., die mit dem Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers im November 2008 kulminierte, erfreuen sich Mischfonds großer Beliebtheit bei institutionellen und privaten Anlegern. Allein in Europa sind inzwischen ca. 1.200 Milliarden Euro in Mischfonds jedweder Couleur veranlagt.

Wie schätzt Dr. Christoph Bruns von der LOYS AG den Marktausblick für 2016 ein?

Dr. Christoph Bruns, FondsManager des weltweit investierenden LOYS Global P (WKN 926229, ISIN LU0107944042) gibt eine Markteinschätzung aus erster Hand und zeigt zugleich, wo auch in Zeiten rückläufiger Notierungen am Aktienmarkt noch attraktiv bewertete Titel für Langfristinvestoren zu finden sind.

„Aktien bringen die Rendite“

Ufuk Boydak, Fondsmanager und Vorstand der Fondsgesellschaft LOYS, erklärt im Gespräch mit Fundresearch, warum er bei seinem Fonds Loys Global L/S auf Anleihen verzichtet.

Wer verkauft jetzt eigentlich noch?

Der Dax fällt und fällt - wer verkauft da eigentlich? Eine Umfrage zeigt: Es sind nicht nur entnervte Privatanleger. Auch viele Fondsmanager verkaufen - weil sie müssen.

„Der Dax ist ein Problemindex“

Die Massenpanik rund um den Ölpreis kann Christoph Bruns nicht verstehen. Was der Fondsmanager und Loys-Inhaber dem Ölpreis-Verfall abgewinnen kann, warum er den Dax als Problemindex betrachtet und welche Aktien Anleger stattdessen in Betracht ziehen sollten.

Börsenkorrektur gewinnt Eigendynamik

An den internationalen Börsen ist der Jahresstart gründlich missglückt. Ausgelöst durch einen Wust an weltweiten Problemen kam es an den Aktienbörsen zuletzt zu markanten Kursabschlägen. Besonders schwach präsentierte sich nebst Italien der Aktienmarkt in Deutschland, wo der DAX mittlerweile auf Verluste von 20% zusteuert.

Ganz gelassen an der Zitterbörse

Die ersten Wochen des Jahres haben dem deutschen Aktienanleger einiges abverlangt. Die kräftigen Kursrückgänge und zwischenzeitlichen Erholungsversuche der großen Indizes sind genau das, was die Deutschen so fürchten an der Börse.

Fondsmanager Bruns setzt auf Ölaktien

Nicht nur das Öl, sondern auch die Ölaktien haben sich in den letzten Monaten drastisch verbilligt. Dennoch verfallen nicht alle Investoren in Panik. Der bekannte Fondsmanager Christoph Bruns von Loys hat massiv Ölaktien nachgekauft. Auch Luxustitel findet er attraktiv.

„Mario Draghi steht bereit“

Der schwache Jahresstart hat Christoph Bruns überrascht. Doch der Fondsmanager ist überzeugt, dass die Notenbanken einspringen. Dass China in den kommenden Wochen eine entscheidende Rolle spielen wird, erwartet er nicht.

Loys Europa System: Value-Aktien mit Schwerpunkt Deutschland

Drei der fünf Investmentvehikel der Oldenburger Fondsboutique Loys werden von Ufuk Boydak federführend verwaltet. Insgesamt managt die norddeutsche Fondsboutique knapp eine Milliarde Euro. Jüngstes Pferd im Stall ist dabei der Loys Europa System. Er wird analog zum vor drei Jahren aufgelegten Global System gemanagt.

Zinswende in die Pleite

Endlich werfen Bankguthaben wieder etwas ab. Doch der Zinsanstieg könnte Sparer und Rentner auch massiv belasten.

LOYS Europa System-Fonds: Bislang gut gelaufen

München (www.fondscheck.de) - Die Experten von "Euro fondsxpress" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe den LOYS Europa System-Fonds vor.